Workshop "Vater" am 16. Februar in Berin

Am 16.02.2020 findet ein eintägiger Workshop zum Thema "Vater" statt. Bei diesem Workshop werden die Vater-Kind-Beziehungen der Teilnehmer/innen in Bezug auf ihre eigenen Vater betrachtet.

Der Vater ist die erste männliche Bezugsperson im Leben eines Kindes. Wie der Vater mit seinem Kind umgeht, prägt das Kind für sein weiteres Leben. Das Kind lernt mit dem Verhalten des Vaters umzugehen und entwickelt Verhaltensroutinen. Im späteren Leben überträgt es diese Verhaltensweisen auf alle männlichen Autoritätspersonen, denen es begegnet. Sei es der Lehrer in der Schule, ein Kollege, der Schwiegervater, der Ehemann oder der Vorgesetzte – wir „projizieren“ unseren Vater auf diese Menschen. Wenn sie sich anders verhalten, entstehen Kommunikationsprobleme und Konflikte. Daneben sind wir eng in unserem Familiensystem verwoben, in dem die Funktionen und Traumatisierungen des Vaters zusätzlich erschwerend auf uns wirken. In diesem Workshop werden die Teilnehmer die Traumatisierungen der Väter identifizieren, um die entsprechenden Auswirkungen auf sich abzumildern. Des Weiteren wird beleuchtet, welche Verhaltensweisen der Väter die Teilnehmer auch heute noch durch andere Menschen erleben. Anschließend erfolgt wie gewohnt eine Stresslösung.

Wann?

Sonntag, 16.02.2020

Start: 10:00 Uhr

Ende: etwa 16:00/17:00 Uhr

Wo?

Berlin; der genaue Veranstaltungsort wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Was kostet es?

190,00 €

Wie anmelden?

Die Anmeldung erfolgt bitte über unser Kontaktformular

 

© 2020 ER ER EM LLC